Stromsparen beim Backen

20130223_mlg_019

Tipps zur energieeffizienten Ofennutzung

  • Lassen Sie das Vorheizen weg. Sie werden keinen Unterschied merken und verbrauchen bis zu 20 Prozent weniger Strom. Viele Rezepte verlangen es nur deshalb, weil man beim vorgeheizten Ofen genauer sagen kann, wann das Gericht fertig ist.
  • Backen mit Umluft ist effizienter als mit Ober- und Unterhitze, weil die Betriebstemperatur bei Umluft etwa 20°C bis 30°C niedriger sein kann. Im Umluftbetrieb können Sie außerdem auf mehreren Ebenen gleichzeitig backen/schmoren.
  • Jedes Mal, wenn Sie die Backofentür öffnen, gehen etwa 20 Prozent der Wärme verloren. Also lieber von außen prüfen, wie es um den Auflauf steht.
  • Schalten Sie den Backofen 15 Minuten vor Garzeitende aus, die Nachwärme reicht völlig, um Kuchen oder Braten zu vollenden.
  • Setzen Sie die evtl. vorhandene Selbstreinigungsfunktion des Backofens nur sparsam ein, höchstens bei starker Verschmutzung, denn sie benötigt sehr viel Strom.

Social Media

Mittermeier Die Möbelschreinerei Einzelunternehmer

Welling 3a

85643 Steinhöring - Tulling

Telefon: 080 94 / 561E‑MailImpressumDatenschutz

Kundenstimmen:
5 Sterne aus 2 Bewertungen auf Google